Informationen aus unserer Pfarrei

Exerzitien im Alltag

Exerzitien im Alltag während der Fastenzeit

Alltagsexerzitien sind ein geistlicher Übungsweg, der „mitten im Leben“  unter den gewohnten Alltagsbedingungen durchgeführt wird. Ignatius von Loyola empfiehlt Exerzitien im Alltag als Möglichkeit, "Gott in allem zu suchen und zu finden“. Sie wollen helfen, sich selbst und den Spuren Gottes im eigenen Leben zu nähern. Sie können gegenseitige Bestärkung schenken, Kraft für den Alltag und die Arbeit, und eine neue Perspektive fürs Leben eröffnen.

 

„JesusKontakt“ - Alltagsexerzitien 2019

Im Zentrum unserer Gebete stehen acht Erzählungen im Neuen Testament. Dabei treffen wir auf Frauen und Männer, die Jesus begegnen und mit ihm in Beziehung treten. Wir sind dabei, wenn sie ihn suchen, ihn bitten, fragen, wenn sie zweifeln, wenn er ihnen Hoffnung gibt, wenn er sie einlädt. In der ignatianischen Schrift­betrachtung erleben wir hautnah mit, was dabei geschieht und bringen all dies mit unserem eigenen Leben, unserem persönlichen Fragen, Suchen, Glauben in eine lebendige Verbindung. 

 

Wie sehen die Exerzitien im Alltag praktisch aus? 

- Anregung zu einer täglichen Gebetszeit mit einem Begleitheft. Für jede Woche werden Impulse, Gebete und Texte angeboten. Etwa 20 Minuten sollte man sich täglich für diese „stille Zeit“ gönnen.

- Ein Tagesrückblick, für den man sich 10 Minuten Zeit nimmt. Ignatius von Loyola nennt ihn das „Gebet der liebenden Aufmerksamkeit“. Auch dafür bekommen Sie Anleitung und Übung in der Gruppe.

- Wöchentliche Treffen in der Gruppe mit Erfahrungsaustausch, Einführung in

die Themen der Woche. Es werden Text- und Bildbetrachtungen geübt,

gemeinsames Schweigen, Ankommensrunden und achtsame, meditative

Leibübungen (im Sitzen) gepflegt.

-  auf Wunsch geistliche Einzelgespräche

-  ein Nachtreffen, in dem die Exerzitienerfahrungen ausgetauscht und gefeiert

 werden.

 

Infoabend mit Einführung, ersten Übungen und Austausch: Dienstag, den 12. März, Pfarrheim St. Marien (Katechetenraum), 19:00 Uhr.
Beim Infoabend erfolgt eine verbindliche Anmeldung für die gesamte Dauer des Kurses.

Wöchentliche Gruppentreffen jeweils Dienstag, den 19. und 26. März, 2., 9. und 16. April, 19:00 bis 20:30 Uhr

Nachtreffen: nach Absprache, möglich ist 30. April

Geistliche Begleitung: Diakon Gerd Fehrenbach

Kosten: 7.- Euro für Begleithefte

 

Die Exerzitien im Alltag werden in ökumenischer Offenheit angeboten. Es wer­den, falls erforderlich, Mitfahrgelegenheiten abgesprochen. Um früh­zeitige, telefonische oder schriftliche Anmeldung zur besseren Planung wird gebeten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10-12 begrenzt.

Auskunft und Kontakt: Telefon über das Pfarrbüro bzw. über e-Mail: gerd.fehrenbach(at)bgv-trier.de