Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stationenweg mit "Gedenk-Orten" in St. Hubertus

Mit Beginn des Gottesdienstes am Samstagabend, den 27. Februar um 18:00 Uhr wird in der Kirche St. Hubertus, Jägersfreude ein Rundweg eröffnet. Einzelne Stationen laden zum Verweilen vor Kunstwerken ein, regen zum Mitgestalten an, geben Impulse zu Gebet und Stille.

Der Erfahrung persönlicher Grenzen und Einschränkungen und der Klage und Trauer soll Raum gegeben werden. Ebenso den lichtvollen Momenten des Lebens und was uns "trotz allem" Halt gibt und Grund zu Dank und Freude.

Die Kirche ist sonntags ganztägig und in der Karwoche täglich von 9 bis 16:00 Uhr für das persönliche Gebet geöffnet. Wir bitten die Gottesdienstzeiten zu beachten.

Es gelten derzeit die Tragepflicht für FFP2-Masken oder einfache OP-Masken bzw. die Abstands- und Hygieneregeln zum Schutz vor Corona-Infektion.

Öffnungszeiten

Presseartikel

Abenteuerland-Gottesdienste


Auch das Planungsteam der Abenteuerlandgottesdienste steht vor der Problematik der Corona-Beschränkungen. Aufgrund der geringen Sitzplätze in Maria Himmelfahrt musste ein neuer Ort gefunden werden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist geplant, dass der 1. Gottesdienst der neuen Staffel am 4. Oktober 2020 um 11 Uhr in St. Barbara stattfindet. Die Spielestraße muss leider entfallen

Die voraussichtlichen Termine sind am:

4. Oktober 20201. November 20206. Dezember 2020
10. Januar 2021 - entfällt21. Februar 2021 - entfällt21. März 2021
25. April 202116. Mai 2021 

 

Wie alles andere fiel auch die diesjährige Sternsingeraktion anders aus. Am Samstag, den 9. Januar, standen in oder auf den Eingangsstufen unserer Kirchen jeweils drei unserer Messdiener, die als die heiligen drei Könige gekleidet waren, im gebührenden Abstand und erwarteten die Besucher. In diesem Jahr kamen die Bewohner unserer Pfarrei zu den Sternsingern hin und nicht wie sonst die Sternsinger zu den Bewohnern in die Häuser. Die Sternsinger sagten ihren Segenspruch auf, die Segensspruchaufkleber wurden coronakonform verteilt und reichlich Spenden eingesammelt. So konnten wir an diesem Samstag 2.480 € Spendengelder einsammeln. Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben: ob als Sternsinger und deren Eltern oder als Spender, die sich extra auf den Weg gemacht haben. Wir freuen uns aber auch über die vielen Spenden, die noch nachkamen. Und so können wir trotz der Corona-Pandemie in diesem Jahr 4.283,15 € Spendengelder weiterleiten. Allen herzlichen Dank. 

Falls Sie noch keinen Segensaufkleber erhalten haben wenden Sie sich gerne an das Pfarrbüro. Ebenfalls liegen die Aufkleber in den Kirchen aus.

Hier können Sie auch gerne hören und sehen, wie die Sternsingeraktion entstanden ist:

https://youtu.be/Hk702rNCaes

"Über Gott und die Welt" - Gespräche auf der Couch

Liebe Teilnehmer an unseren "Gesprächen"!

Die gestern veröffentlichten Dienstvorschriften des Bistums ordnen an, alle Gruppen-Treffen auszusetzen.
Nur öffentliche Gottesdienste und im Rahmen der Sakramentenspendung können derzeit gehalten werden.
Weiterhin besteht auch die Möglichkeit zu Einzelgesprächen mit einem Seelsorger.

Daher muss ich unsere Treffen mit den "Gesprächen über Gott und die Welt" leider aussetzen.
Wir dürfen froh sein, dass uns vom Staat im Rahmen der Glaubensausübung noch die Möglichkeit der Teilnahme an Gottesdiensten eingeräumt wird.
Gleichwohl lebt die christliche Gemeinde aus der Begegnung untereinander, der Erfahrung von Gemeinschaft in Gebet und Austausch.
Ich danke Ihnen für Ihre engagierte Teilnahme, für ihr Mitbeten und Ihre persönliche Offenheit.

Denen, die gerne den Text, den wir beim letzten Treffen als Gedankenimpuls verwendet haben, weiterlesen möchten, füge ich ihn nochmals im Anhang anbei.

Für das nächste Frühjahr, wenn sich hoffentlich die Nebel der Corona-Pandemie wieder lichten, würde ich gerne zu einem Einkehrnachmittag bzw. Besinnung am Abend einladen
und mit neuen "Gesprächen" starten.

Ich verweise ebenso auf die Hausgebete bzw. das Angebot der Telefonandachten.
In den Gebets- und Liedblättern werden auch Impulse zum Nachsinnen über die Sonntagslesungen mitgegeben.
Jeweilige Downloadlinks werden auf unserer Webseite und Facebook veröffentlicht.

Bleiben Sie gesund und wohlbehalten unter Gottes Segen!

Herzlich, Gerd Fehrenbach