Messdiener

Messdienerwallfahrt 2018 nach Rom im Bistum Trier

Am späten Nachmittag des 29. Juli 2018 haben sich 19 Dudweiler Messdiener/-innen und ihre Begleiter zusammen mit noch vielen anderen Saarbrücker Messdiener/-innen mit viel Freude, Laola-Wellen und wenig Schlaf auf den Weg nach Rom gemacht. Tausende von Jugendlichen aus 18 Nationen trafen sich in der ewigen Stadt um gemeinsam zu feiern, Gottesdienste zu besuchen oder aber auch die Stadt zu erkunden. Der Schrittzähler zeigte jeden Tag zwischen 26.000 und 27.000 Schritte an, Kirchen und Denkmäler, wie der Petersdom, das Pantheon, die spanische Treppe und der Trevi-Brunnen wurden besichtigt und das lange Anstehen an den Sicherheitskontrollen forderte immer wieder unsere Geduld und unsere Kreativität heraus.

Doch das gemeinsame Schwitzen bei 37 bis 41° C, Pizza aus der Hand essen, das Abzählen, damit niemand in der Metro verloren geht und das gemeinsame Hineinquetschen in bereits gut gefüllte Busse, das gemeinsame Shoppen und Google-Maps-Karten-lesen schweißte die Gruppe ebenso zusammen wie das Sichten eines Brunnens mit kühlem, frischen Trinkwasser. Viel durften wir erleben und es hat Spaß gemacht. Und reich an vielen Eindrücken machten wir uns Freitags Abends nach einem Schlussgottesdienst in der Basilika Sankt Paul vor den Mauern und  dem „alten Rom“ nach einer weiteren kräftigen Portion Nudeln auf die Heimreise.  Dank unseren tollen Busfahrern erreichten  wir bereits am Samstag Morgen wieder Saarbrücken und mussten uns dort wieder von unseren Mifahrern verabschieden.

 

Wir waren mit dabei!