Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aufruf zur PGR-Wahl

Am 6. + 7. November 2021 finden im Bistum Trier die nächsten Pfarrgemeinderatswahlen statt. Mit dem Motto „Der Zukunft ein Gesicht geben – mitreden!“ sind Sie eingeladen, mit Ihrer Stimme die künftige Arbeit in unserer Pfarrei zu unterstützen und mitzutragen.

Einige der Aufgaben des Pfarrgemeinderates sind:

  • Mitwirkung bei der Gestaltung der Gottesdienste und anderer seelsorgerischer Elemente
  • Mitwirkung bei der Neuerrichtung des „pastoralen Raumes Saarbrücken“ (anstatt der ursprünglich geplanten „(Groß-)Pfarrei der Zukunft“).
  • Engagement im caritativen und sozialen Bereich
  • Begleitung sozialer und gesellschaftspolitischer Entwicklungen und Probleme
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Kooperation mit den umliegenden katholischen und evangelischen Gemeinden.
  • Wahl des Verwaltungsrates (der Verwaltungsrat kümmert sich um die Finanzen der Pfarrei)

Im jetzigen Pfarrgemeinderat haben wir uns entschieden, die Neuwahlen analog zu den politischen Wahlen als Urnenwahl durchzuführen, damit alle Wahlberechtigten angesprochen und eine möglichst hohe Wahlbeteiligung erreicht werden kann. Ihre Stimmabgabe ist in einem beliebigen Wahllokal am Wahlwochenende möglich: Sie bestimmen Ort und Uhrzeit.

 

Die genauen Öffnungszeiten der Wahllokale sind:

06.11

Herrensohr

16:00 - 17:30 Uhr

 

(Stimmabgabe nach dem Gottesdienst nicht möglich)

06.11.

St. Barbara

18:00 - 19:45 Uhr

07.11.

Jägersfreude

08:45 - 09:45 Uhr

 

(Stimmabgabe nach dem Gottesdienst nicht möglich)

07.11.

Maria Himmelfahrt

10:15 - 12:30 Uhr

07.11.

St. Bonifatius

13:30 - 15:00 Uhr

07.11.

Pfarrheim Dudweiler

15:30 - 17:00 Uhr

Auch ist eine Briefwahl im Zeitraum 23. Oktober bis 7. November auf Antrag möglich. Die Antragsformulare liegen in allen Kirchen sowie im Pfarrbüro aus und sind auf Wunsch per E-Mail erhältlich.  Jeder Katholikin und jedem Katholiken soll damit signalisiert werden: „Du hast eine Stimme in der Kirche, die uns wichtig ist“.

Die Antragsfrist auf Briefwahl endet am Donnerstag, 4. November um 17:00 Uhr. Der Wahlbrief muss spätestens am Wahlsonntag, 7. November um 17:00 Uhr im Pfarrbüro vorliegen, da dann die Wahl endet und mit der Auszählung der Stimmen begonnen wird. Später eingegangene Wahlbriefe können bei der Stimmenauszählung nicht mehr berücksichtigt werden.

Der neue Pfarrgemeinderat wird neben unseren hauptamtlichen Seelsorgern aus 8 neu zu wählenden Mitgliedern bestehen. Sie haben daher die Möglichkeit aus den 11 Kandidaten bis zu 8 Kandidaten auszuwählen und auf dem Stimmzettel anzukreuzen. 

Bitte beteiligen Sie sich an der Wahl! Sie nehmen dadurch nicht nur aktiv Einfluss auf die weitere Entwicklung unserer Pfarrgemeinde, sondern bekunden dadurch auch Ihr Interesse an der Pfarrei. Zudem wertschätzen Sie durch Ihre Stimme das ehrenamtliche Engagement der Kandidaten. Darüber hinaus setzen Sie durch ihre Wahlbeteiligung auch ein Zeichen dafür, dass Ihnen der häufig von der kirchlichen Basis eingeforderte Demokratisierungsprozess innerhalb der Kirche ein wichtiges Anliegen ist.

Unsere Kandidatenliste ​​​​​​​